top of page

[☆004] Kurzgeschichte - Zur Rettung

Hallöchen Zusammen,


mit etwas verspätung kommt hier mein Beitrag zur #protastik Challenge von @ankebecker_a, @lucas_snowhite und @christinamariehuhn.


Die Woche war etwas stressig und ich bin ich dazu gekommen, die Geschichte früher fertig zu machen. Aber ich wollte den guten Tuagh nicht noch eine weitere Woche unter den Steinen liegen lassen 😆


Zudem habe ich gleich ein paar weitere Zwerge mit reingezogen. Jarig wurde in der letzten Kurzgeschichte schon kurz erwähnt. Er ist ein Kindheitsfreund von Tuagh und ein enorm kräftiger Kerl. Cazador ist der Dorfvorsteher und hat das Sagen auf der Zwergeninsel. Er ist wahnsinnig Autoritär und zögert nicht, wenn jemand in Not ist. Und zu letzt noch Ouro. Sie ist eine Heilerin und kümmert sich um die ständigen Wehwehchen der hartgesottenen Zwerge.


Das Thema lautet: Nach einer abgelehnten Entschuldigung erfährt deine nachtragendste Figur, dass diese Person todkrank ist. Wie geht es weiter?


Was zuletzt geschah:

Ruguru braucht dringen Nachschub für das Met und schickt Tuagh in die Mine. Doch dabei geht was schief, die Mine stürzt über dem Zwerg zusammen und begräbt ihn lebendig. Können die anderen Zwerge ihn finden und retten?

 

Zur Rettung


 

Ich hoffe die Geschichte hat euch auch heute wieder gefallen. Wie es weiter geht, erfahrt ihr bald und bis dahin, könnt ihr ja ein bisschen Feedback da lassen.


Euer Jerry



Steingarten mit Bach
Kurzgeschichte - Zur Rettung

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page