top of page

[#129] Von AbisZ mein Projekt - Q wie Queerness

Hallo zusammen,


heute wird es bunt, denn beim #vonabiszmeinprojekt geht es um Q wie Queerness! Da ich selbst trans bin, war für mich von Anfang an klar, dass ich queere Figuren in mein Buch einbaue. Ich hatte auch eine Weile damit geliebäugelt Sam zu einem trans Mann zu machen, schließlich war er in der Urprungsfassung von 'Not the Hero' eine junge Frau. Aber ich habe es dann doch weggelassen, weil es in meinen Augen, nicht zu dem Grundaufbau seines Hintergrunds gepasst hätte und ich den nicht ändern wollte.


Dafür ist aber einer seiner Mitschüler schwul und wird massiv deswegen gemobbt. Unter anderem auch von Sam, der zwar nichts gegen seine Sexualität hat, aber Angst davor selbst gemobbt zu werden. Sam selbst würde sich übrigens als Bi bezeichnen.

Da 'Not the Hero' aber kein Liebesroman ist, kommt das Thema ansonsten nicht auf und wird auch nirgends weiter thematisiert. Was aber nicht heißen soll, dass es in Hangaia keine queeren Figuren oder Wesen gibt.


Es gibt z.B. eine Kreatur die Agender, also geschlechtslos ist. Die Emakumea sind schlangenähnliche Kreaturen ohne Geschlecht und werden mit dem generischen femininum angesprochen. Sie selbst sprechen von sich ausschließlich in der dritten Person und verwenden im Umgang untereinander gar keine Pronomen.


In Zukunft möchte ich auch noch viele weitere queere Figuren einbauen und Hangaia mit ganz vielen Farben füllen. Und das vorerst auch weiterhin ohne Liebesroman xD


Euer Jerry



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page