top of page

[#006] Was sind deine (Schreib-)pläne für die letzten Monate des Jahres?

Hallo Zusammen,


die heutige Frage von @socialmediafuerautoren zur #autorinnenchallenge lautet: Was sind deine (Schreib-)pläne für die letzten Monate des Jahres?


Und deshalb habe ich mir mal Gedanken dazu gemacht, welche Pläne ich denn für die nächsten Monate habe. Die meisten Sachen mache ich aber immer eher spontan und plane weniger als ich sollte. Vor allem deshalb, weil meine Pläne seltenst auch umgesetzt werden. Ich bin ganz schlecht ins sowas, außer die Sachen werden direkt umgesetzt. Alles was länger in die Zukunft geht, sind mehr so grobe Rahmen, an die man anknüpfen könnte oder doch eher einfach neue Pläne macht.

Interessanterweise bin ich trotzallem ein großer Fan davon zu planen 😝

Also kommen jetzt weniger meine Pläne, oder viel eher Möglichkeiten, was von mir dieses Jahr eventuell mehr oder weniger noch realisiert wird. (Schwieriger Satzbau ...)


Wie sieht es bei dir aus? Planst du oder bist du mehr der spontane Typ?

Also mit "Not the Hero" geht es hoffentlich bald zum Lektor, auch wenn ich noch Zweifel habe. Nicht an dem Manuskript, sondern an meinen finanziellen Mitteln. Sollte ich also dieses Jahr nichts finden, das ich mir leisten kann, warte ich lieber noch etwas länger.

Das Buch hat über zwölf Jahre gebraucht um soweit zu kommen, da machen die paar Monate jetzt auch nichts mehr aus. Und lieber so, als später unzufrieden zu sein, weil ich mich auf einen Lektor eingelassen habe, den ich mir zwar leisten kann, dessen Arbeit mir aber nicht zusagt.


Sobald sich dann aber endlich das Manuskript in guten Händen befindet, mache ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Cover 😝 das wird vermutlich schwieriger als alles bisherige, aber ich freue mich schon drauf. Bin schon wahnsinnig gespannt wie es am Ende aussehen wird!

Es gibt also noch viel zutun, bevor es endlich im Buchhandel landet. Am liebsten würde ich alles noch 2022 schaffen. Aber ich glaube, dase es zu knapp wird und das letzte was ich will ist, ein übereiltes Veröffentlichen. Naja, die Hoffnung stirbt zu letzt 🤗


Und dann möchte ich unbedingt am #Nanowriber teilnehmen und bin deshalb gerade am vorplotten des zweiten Teils der Hangaia Chroniken. Die wichtigsten Figuren stehen bereits, aber ich muss noch all die coolen Ideen die ich habe zu einer sinnhaften Struktur verbinden. Aber dazu mehr, wenn es soweit ist ❤ Dranbleiben lohnt sich also!


Euer Jerry



Statue im Garten
Schreibpläne für 2022

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page