top of page

[#018] Wie kamst du auf den Titel für dein Buch?

Hallo Zusammen,


Wie kamst du auf den Titel für dein Buch?

ist die heutige Frage der #septembertastisch Challenge von @annika__harrison und @alina.joelle_autorin um Tropes.


Gestern habe ich ja schon erzählt, dass mein Buch von der Idee bis zum fertigen Draft ziemlich viel Wandlung durchgemacht hat. Genauso sieht es auch mit dem Titel aus. Ursprünglich hieß die Geschichte mal "Mein Geheimnis aus einer anderen Welt".

Wie der Name schon verdeutlicht, sollte das Geheimnis der Protagonistin und ihre Reise in eine andere Welt, im Zentrum der Geschichte stehen.

Im laufe der Zeit mochte ich das Geheimnis dann aber immer weniger und habs mehrfach umgeschrieben und schlussendlich ganz verworfen, ebenso die Protagonistin, die dann zum Portagnisten wurde. Entsprechend musste ein neuer Name her. Also habe ich den Weltennamen übernommen.

Die hieß damals aber noch nicht Hangaia sondern Erinevalt. Was zwar auch cool klingt, sich aber schlecht aussprechen lässt. Also wurde die Welt umbenannt in Hangaia. Was übrigens ein Maori Wort ist, mit der Bedeutung 'Ausgedacht' 😝

Es sollte aber eine Chronik werden, die immer in der gleichen Welt mit unterschiedlichen Protagonisten spielt. Deshalb hat mir das nicht gereicht.

Es sollte mehr auf die Geschichte zu geschnitten sein, Deutlicher machen um was es geht, also wurde Hangaia zum Untertitel.


Dann ging das Brainstorming los. Wie kann ich mit so wenigen Worten wie irgend möglich mein Buch beschreiben. Aufgrund der Persönlichkeit des Protas, war dann die erste Idee "Der Held vom Erdbeerfeld". Das ist ein Sprichwort, für Personen die sich für besonders toll halten, es in der Regel aber völlig verbocken,

Da mir das aber zu lang war wurde kurzerhand "Der Erdbeerheld" draus. Bis ich es dann doch wieder verworfen habe.

Und dann kam mir die Idee mit "Not the Hero". Es passt zum Protagonisten und zur Handlung des Buchs und bisher bin ich damit so zufrieden, dass es wohl dabei bleibt.

Auch wenn ich weiß, dass es ein bisschen verpönt ist einem deutschen Buch einen englischen Titel zu verpassen. Nur klingt "Nicht der Held" irgendwie doof 🙃


Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie der Titel am Ende aufgenommen wird und ob es dann jemanden gibt, der einen der alten Namen passender gefunden hätte 😉


Euer Jerry



Kirchentürme
Der Titel meines Romans

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page